Tinnitus - was ist das?

 

Tinnitus - Plötzlich ist es da: ein Pfeifen oder Klingeln in den Ohren. Zum Glück ist es nach kurzer Zeit - maximal einigen Minuten - wieder vorbei, dann ist alles in Ordnung. Was ist aber, wenn das Geräusch bleibt?

 

Drei Millionen Deutsche leiden zeitweilig oder ständig unter Tinnitus. Darunter versteht man einseitig oder beidseitig auftretende Töne, Pfeifen oder Geräusche (Rauschen, Brummen, Sausen, Zischen), welche ein Betroffener im Ohr beziehungsweise im Kopf hören kann und die die Umgebung in der Regel nicht nachvollziehen kann.

 

 

Mögliche Erleichterungen bieten Entspannungstechniken aber auch Medikamente.

 

Auch in der Hörakustik wurden Techniken entwickelt, die die Lebensqualität der Betroffenen verbessern helfen.

Das Tragen eines leichten Hörgeräts kann die Filterfunktion des Gehirns verbessern - die störenden Geräusche stehen nicht mehr im Vordergrund - sie werden „überhört“.

 

Viele Tinnitus-Geplagte haben einen langen Leidensweg hinter sich.

 

Bei Optik & Akustik Ellwein finden sie geschulte Mitarbeiter, eine einfühlsame Beratung kombiniert mit neuester Technik.