Robust aber schwer: Mineralglas

Einige Brillenträger schwören nach wie vor auf das bewährte Mineralglas. So zerbrechlich Glas auch wirkt, es ist erstaunlich stabil und widerstandsfähig.

Vorteile: - geringer Pflegeaufwand

             - hohe Kratzfestigkeit

 

Nachteile: - kann im Extremfall splittern, es besteht eine Verletzungsgefahr des Auges

               - viele Brillen, insbesondere gebohrte Brillen können nicht mit mineralischem

                 Glas angefertigt werden

 

 

Aufgrund der Bruchgefahr werden bei Kinderbrillen grundsätzlich keine Mineralgläser verwendet!