Sehbehindert und dennoch mobil…

Kleine Handfernrohre, die man auf verschiedene Entfernungen fokussieren kann (sowohl für Ferne – zum Erkennen von Busnummern oder Straßenschildern, als auch für die Nähe um einen Fahrplan oder ein Preisschild im Schaufenster zu erkennen) bieten hier eine gute Hilfestellung



Quelle: Schweizer-Optik